Blogparade: Urlaubslektüre

Hey ho ihr lieben,

Heute möchte ich einen Artikel schreiben, der Teil einer Blogparade ist. Diesmal geht es um die Blogparade von “ Die bunte Christine „, Thema ist die Urlaubslektüre. Was lese ich, wie viel lese ich und hat das Lesen von bestimmten Genren Auswirkung auf die Wahl des Ortes? All das und noch mehr möchte ich heute mit euch besprechen,

Anfangen möchte ich mit der Erwartung die ich an mich selbst habe. Wie ihr sicher wisst lese ich sehr sehr gerne, aber für meinen Geschmack viel zu wenig. Ich kaufe regelmäßig mehrere Bücher und nehme mir vor diese zu lesen. Zusätzlich bekomme ich regelmäßig an Weihnachten und co Bücher geschenkt. Das sogt dafür das ich aktuell 10000 Bücher Zuhause haben, von denen noch 9999 ungelesen sind. Leider. Also nehme ich mir regelmäßig vor, im Urlaub oder an freien Tagen mehr zu lesen. Immerhin, genau dafür sind Bücher doch da, oder?

Leider sieht die Realität meist anderes aus. Ich nehme mir zwar viel vor, aber im Urlaub kommt meist was dazwischen. Vor allem wenn man zuhause Urlaub macht. Freunde, Verwandte, spontane Ausflüge und und und… Wer kennt es nicht. Und so komme ich meist im Urlaub zuhause nicht dazu zu lesen. Und wenn dann leider nur Abends, wenn ich müde bin. Dann lese ich 1-5 Seiten und dann fallen mir die Augen zu. Blöder weise. Nur selten passiert es mir das ich Abends noch so fit bin das ich ein ganzes Buch verschlinge. Dann ist allerdings der Nachteil das ich dann die Nacht gar nicht mehr schlafe. Und trotzdem nehme ich es mir immer wieder vor mehr zu lesen. Reden wir also über den Urlaub der nicht zuhause verbracht wird.

Früher hatte ich immer mehrere Bücher mit im Urlaub. Bücher hatten für mich keinen großen Wert und so war es mir egal ob sie mal nass werden. Inzwischen ist das ganz anderes. Ich nehme mir ein bis zwei Bücher mit und diese werden behütet. An den Stand nehme ich sie nur selten mit da ich Angst habe sie könnten nass werden. Wenn ich aufs Land gehe habe ich mehrere dabei und fast immer viel zu schweres Gepäck dadurch. Lesen entspannt mich und hilft mir den Urlaub so richtig zu genießen. Selbst wenn ich wandern gehe lese ich Abends um runter zu kommen und den Tag zu ende zu bringen.

Ich lese fast nur Fantasy oder ein spannenden Krimi. Der klassische Liebesroman liegt mir nur sehr selten, da die meisten Romane gleich ablaufen. Ich möchte etwas spannendes, etwas was in Erinnerung bleibt,mich bewegt. Und wenn ich im Urlaub wirklich mal Zeit habe, möchte ich sie mit etwas besonderem füllen und nicht mit einem 0815 Roman. Daher hat mein Büchergeschmack nur wenig Auswirkung auf meine Urlaubswahl. Klar, Neuseeland ist als „Herr der Ringe“ Ort pflicht, genau wie Schottland und England für Harry Potter. Aber ansonsten wird es glaube ich schwer z.b. einen Urlaub in Narnia zu buchen. Müsste ich mal raus suchen…

Generell kann man sagen das ich kein Freund von überfüllten „All In“ Clubs bin. Mir wären 4 Wochen Zelten in Afrika ohne Bett und ohne Dusche 100 mal lieber als 4 Wochen Urlaub in einem 4 Sterne „All you can fress“ Hotel. Da erlebt man nichts.

Viellicht doch etwas ich aus meinen gelesen Büchern übernommen haben. Geh raus, erlebe etwas und entdecke die Welt! Lebe! Und vergiss was andere dir vorschlagen oder von dir erwarten. Gehe raus und mach es selbst, so das du Glücklich bist.

Das habe ich definitiv aus meinen Büchern und ich versuche es im Urlaub umzusetzen, auch wenn es manchmal am Geld fehlt.

Zum Schluss kann man noch eins sagen: Bücher sind nicht nur ein Teil des Urlaubs, Bücher sind Urlaub. In ein gutes Buch kann man abtauchen und vergisst alles um sich. Man kann entspannen, zur Ruhe kommen und einfach den Moment genießen. Genau das sollte auch ein guter Urlaub sein. Also macht es besser wie ich, Handy weg, Termine absagen und einfach einen Kurzuralub in euer nächstes Buch.

 

Bis zum nächsten Mal, eure Laura

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blogparade: Urlaubslektüre

  1. Hallo Laura,

    vielen Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade und deinen schönen Beitrag.

    Lustig, bei mir ist es genau andersrum: Ich schaffe es im Urlaub (wenn ich wegfahre) meist nicht, zu lesen, dafür aber, wenn ich mal im Urlaub nicht wegfahre.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s