Blogparade: Heimat

Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl

Zitat Herbert Grönemeyer. Und unter genau diesem Motte nehme ich an der Blogparade von Anwolf teil.

Was ist Heimat? Was macht die Heimat aus? Genau mit diesen Fragen möchte ich mich nun beschäftigen und meine Gedanken mit euch Teilen.

Ich muss sagen das ich bei diesem Thema ganz bei Herbert Grönemeyer bin. Es gibt für mich nicht „den einen Ort“ den ich als Heimat bezeichnen kann. Denn selbst der schönste Ort ist nur ein leerer Raum ohne die, die ihn zu einer Heimat machen.

Ich war in meiner Kindheit viel unterwegs. Afrika, Ägypten,Bali ect und doch war es nie eine Heimat. In Afrika habe ich mich allerdings sehr heimisch gefühlt. Es war einfach…einfach! Keine großen Städte, kein Lärm einfach nur die Natur und ihre wundervolle Tierwelt. Ja, als Kind war mir schnell klar das ich genau das auch wollte. Ich wollte nie in einer großen Stadt wohnen, wollte nie „voll dabei sein“. Eher zieht es mich in die Ferne, ich gehe gerne in den Wald, mache keinen Partyurlaub, sondern bevorzuge Wandertage. Dies war mein erster Eindruck von dem was ich heimisch finde.

_MG_9450_1.JPG

Aber etwas heimisch finden macht es nicht lange nicht zu einer Heimat. Was also macht eine Heimat zur Heimat? Ich bin viel umher gezogen, hab viel probiert und nun sitze ich in einer 2 Zimmer Wohnung im Keller und fühle mich Zuhause. Doch warum? Nun, in den letzten Jahren habe ich festgestellt das es nicht die Umgebung ausmacht, oder die Herkunft, sondern man selbst und die, die um einen sind.

Heimat ist für mich meine Sammlung von Figuren, mein Chaos, meine Bücher und vorallem meine Tiere! Mein Chaos-Vermieter, der mir total ans Herz gewachsen ist. Meine bessere Hälfte, die mich in den Wahnsinn treiben kann. Heimat ist für mich zurück kommen.

Egal wie weit ich weg fahre, egal was passiert, ich weiß das in meiner Wohnung meine Heimat auf mich wartet. Und das tollste an dieser Heimat ist, jetzt da sie da ist, kann man sie mir nicht mehr nehmen. Egal wie oft ich umziehe, egal wohin mich meine Reisen tragen, ich komme immer wieder Nachhause.

MG_1932.jpg

Ich liebe das Reisen und ich liebe es die Welt zu entdecken. Doch ich weiß das ich immer wieder Nach Hause komme und meine Heimat mir auf 4 Pfoten entgegen kommen wird.

 

Ich hoffe diese kleine Blogparada hat euch gefallen. Falls ihr die anderen Beitrage ansehen wollt schaut mal auf https://anwolf.wordpress.com/2017/03/29/heimatorte-blogparade/ vorbei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s